Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresden-Pieschen: Polizei kann Räuber festnehmen

Täter einschlägig bekannt Dresden-Pieschen: Polizei kann Räuber festnehmen

Der Dresdner Polizei ist am Donnerstagabend die Festnahme eines einschlägig bekannten Räubers gelungen. Eine 30 Jahre alte Pieschenerin hatte per Internet versucht, ein Mobiltelefon zu verkaufen. Der 32 Jahre alte Täter meldete sich bei ihr.

Voriger Artikel
Volvo in Dresden-Leuben ausgebrannt – Brandursache noch unklar
Nächster Artikel
Streiterei in Flüchtlingsunterkunft an der Hamburger Straße
Quelle: dpa

Dresden. Der Dresdner Polizei ist am Donnerstagabend die Festnahme eines einschlägig bekannten Räubers gelungen. Eine 30 Jahre alte Pieschenerin hatte per Internet versucht, ein Mobiltelefon zu verkaufen. Der 32 Jahre alte Täter meldete sich bei ihr. Nach einem kurzen Gespräch in der Wohnung der Frau waren sich beide offenbar handelseinig.

Wie die Polizei weiter mitteilte, gab der Mann an, schnell das Geld aus seinem Auto holen zu wollen. Dabei versuchte er aber, das Telefon mitzunehmen. Als die Frau das verhindern wollte, stieß er sie zur Seite und flüchtete. Alarmierte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung stellen. Der Mann soll im Verlauf des Freitags einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr