Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresden-Neustadt: Polizeiauto in Unfall verwickelt

Dresden-Neustadt: Polizeiauto in Unfall verwickelt

Ein Streifenwagen der Polizei und ein Citroen sind am Dienstagnachmittag auf dem Carolaplatz zusammengeprallt. Wie die Dresdner Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr das Einsatzfahrzeug gegen 16.15 Uhr mit Blaulicht und Sondersignal über die Carolabrücke in Richtung Albertplatz.

Als die Beamten den Carolaplatz überqueren wollten, stießen sie mit einem Citroen Xantia zusammen, der von links aus der Köpckestraße kam. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Citroen gegen ein Verkehrszeichen und auf eine Frau zu, die auf der Fußgängerinsel an der Wigardstraße stand. Die Fußgängerin erschrak so sehr, dass sie stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf etwa 5.300 Euro.

Die Beamten fragen, wer den Unfall beobachtet hat und das Fahrverhalten der Beteiligten beschreiben kann. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr