Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresden-Löbtau: Überfall mit 3,24 Promille

Wegen 50 Cent Dresden-Löbtau: Überfall mit 3,24 Promille

Bedrohung mit einem Cuttermesser: Ein 42-Jähriger hat am Sonnabend in Dresden-Löbtau von seinem Opfer 50 Cent Bargeld haben wollen. Ein Zeuge beobachtete die räuberische Erpressung und rief die Polizei.

Voriger Artikel
Unfall auf der Löbtauer Brücke in Dresden - Ein Insasse flüchtet
Nächster Artikel
Polizei stoppt Mann mit geklautem Mercedes auf der Autobahn bei Dresden

Der Mann sei so betrunken gewesen, dass er nicht vernommen werden konnte, meldet die Polizei.

Quelle: imago stock&people

Dresden. Bedrohung mit einem Cuttermesser: Ein 42-jähriger Mann hat am Sonnabend gegen 18 Uhr auf der Kesselsdorfer Straße von seinem Opfer mit einer Waffe 50 Cent Bargeld gefordert. Ein Zeuge beobachtete die Gewalttat und rief die Polizei. Die Beamten stellten den Täter noch am Ort des Geschehens. Es handelte sich um einen Portugiesen. Der 26-jährige Geschädigte konnte den Beamten zum Tathergang nicht wirklich viel sagen: Er war mit einen Atemalkoholwert von 3,24 Promille hemmungslos betrunken. Die Polizei konstatierte keine Verletzten.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr