Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden-Löbtau: Schicksal von lebensgefährlich verletzter Frau weiter unklar

Dresden-Löbtau: Schicksal von lebensgefährlich verletzter Frau weiter unklar

Eine lebensgefährlich verletzte Frau in Dresden stellt die Ermittler weiterhin vor ein Rätsel. Nach wie vor ist unbekannt, was genau der 68-Jährigen passiert ist, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch auf Anfrage sagte.

Voriger Artikel
Diebe brechen zwei Turnhallen in Dresden-Prohlis auf
Nächster Artikel
Mutmaßlich Diebesgut in Dresden sichergestellt – Polizei sucht Eigentümer

Der Zustand der Verletzten ist unverändert, teilte die Polizei mit.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Der Zustand der Frau sei unverändert. „Wir warten darauf, dass sie befragt werden kann.“  

Bisher ging nur ein Hinweis zu dem Fall ein. Die Kriminalpolizei geht von einer Straftat aus, ein Unfall wird ausgeschlossen. Sie ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Unklar ist, ob der Fundort der Frau auch der Tatort ist.  

Das schwer verletzte Opfer war [link:700-NR_DNN_80429-1] auf einer Grünfläche im Stadtteil Löbtau gefunden worden, nachdem sich ein Unbekannter mit einem Hinweis an eine Rettungswache gewandt hatte. Die Polizei bittet den 40 bis 60 Jahre alten, grauhaarigen Mann, der Deutsch mit osteuropäischem Akzent sprach, sich zu melden. Zudem werden Zeugen gesucht, die sich in der Nacht zum Sonntag in dem Gebiet aufhielten.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr