Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresden-Leubnitz: Mann randalierte in Autohaus

Dresden-Leubnitz: Mann randalierte in Autohaus

An der Dohnaer Straße musste die Dresdner Polizei am Dienstagabend einen Mann festnehmen, der in einem Autohaus randaliert hatte. Wie die Beamten mitteilten, hatte ein Wachmann den 28-Jährigen kurz vor 23 Uhr ertappt.

Der Täter griff unvermittelt den Wachmann an und verletzte ihn. Danach schlug er die Eingangstür des Autohauses ein und rannte in den Verkaufsraum. Dort beschädigte er mehrere Autos und warf Motorräder um. Der Schaden beträgt nach ersten Erkenntnissen rund 30.000 Euro.

Die Polizisten konnten den Mann schließlich festnehmen. Was der Grund für den Vorfall ist, war zunächst unklar. Ein Alkohol- und Drogenschnelltest verlief negativ. Zurzeit ist der 28-Jährige in medizinischer Betreuung, teilte die Polizei mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr