Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresden-Leuben: Verkehrskontrolle mit Folgen

Dresden-Leuben: Verkehrskontrolle mit Folgen

Eine Polizeistreife wollte am späten Sonnabendabend einen Ford Escort auf der Zamenhofstraße kontrollieren. Als die Beamten die Sirene einschalteten, zog der Fahrer des Ford nach rechts und prallte gegen einen parkenden Seat, der dann auch noch auf zwei weitere abgestellte Autos geschoben wurde.

Voriger Artikel
Achtjähriges Mädchen in Dresden vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Nächster Artikel
Strafe nicht bezahlt: Polizei schickt 40 Jahre alten Dresdner hinter Gitter

Neben dem Unfallwagen wurden drei weitere Autos beschädigt.

Quelle: Roland Halkasch

Der Fahrer des Ford Escort wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein Beifahrer hingegen schwer. Es wird vermutet, dass er nicht angeschnallt gewesen ist. Er wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab später einen Promillewert von 1,4. An allen beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Die Zamenhofstraße war wegen des Unfalls zeitweise gesperrt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.10.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr