Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: Junger Mann mit Messer bedroht und beraubt – Polizei sucht Zeugen

Dresden: Junger Mann mit Messer bedroht und beraubt – Polizei sucht Zeugen

Ein 27-Jähriger ist in Dresden-Strehlen mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Fall bereits am Sonntagabend, wurde aber erst am Montag zur Anzeige gebracht.

Der junge Mann war auf der Lockwitzer Straße unterwegs, als er von einem Unbekannten unvermittelt zu Boden gestoßen wurde.

Zunächst versuchte der Täter erfolglos, dem jungen Mann die Laptoptasche zu entreißen. Schließlich zog der Unbekannte ein Messer und bedrohte sein Opfer. So gelang es ihm schließlich, die Tasche zu bekommen, in der sich neben einem Notebook auch ein MP3-Player sowie mehrere tausend Euro befanden.

Nach Aussage des Geschädigten ist der Täter etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und von schmaler Statur. Eine ungefähre Altersangabe konnte der 27-Jährige nicht geben. Zur Tatzeit trug der Unbekannte eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke, schwarze Schuhe und eine schwarze Wollmütze. Die Dresdner Polizei hat nun die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr