Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: Handyfoto überführte renitenten Ladendieb

Dresden: Handyfoto überführte renitenten Ladendieb

ein renitenter Ladendieb ist der Dresdner Polizei am mittwochvormittags ins Netz gegangen. Eine pfiffige Verkäuferin hatte den Dieb mit ihrem Handy fotografiert und so den entscheidenden Hinweis gegeben.

Am Vormittag hatte der 31-Jährige eine Schachtel Zigaretten in einem Einkaufsmarkt an der Tharandter Straße gestohlen. Die 35-jährige Verkäuferin war auf den Diebstahl aufmerksam geworden, stellte den Mann zur Rede und versuchte ihn festzuhalten. Wie die Polizei mitteilte, entkam de Täter aber zunächst. Die überrumpelte Verkäuferin reagierte schnell und fotografierte den Dieb mit ihrem Handy.

Anhand des Fotos suchten die Polizeibeamten nach dem Tatverdächtigen. Wie die Beamten mitteilten, konnten sie den Gesuchten ausfindig machen. Die Beamten fanden den Täter schlafend auf einer Parkbank am Wölfnitzer Ring. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr