Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresden: Haftbefehl gegen festgenommenen PKK-Chef

Dresden: Haftbefehl gegen festgenommenen PKK-Chef

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat am Donnerstagnachmittag die Festnahme eines 44-jährigen Mannes wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung bestätigt. Bei einer Razzia am Mittwoch in Pieschen war der Mann festgenommen worden.

Voriger Artikel
29-Jährige in Dresden-Plauen vergewaltigt – Polizei sucht nach Zeugen
Nächster Artikel
Volvo in Dresden-Leuben ausgebrannt – Brandursache noch unklar

Dresden. Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat am Donnerstagnachmittag die Festnahme eines 44-jährigen Mannes wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung bestätigt. Bei einer Razzia am Mittwoch in Pieschen war der Mann festgenommen worden. Der Verdächtige soll dem Haftrichter vorgeführt werden.
Wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte, sei der Mann dringend verdächtig, sich an der  terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK) beteiligt zu haben.
Ihm wird zur Last gelegt, sich seit 2014 als Gebietsleiter der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und ihrer Europaorganisation „Kurdische Demokratische Gesellschaft in Europa“ (CDK) betätigt zu haben. Seit Juli 2015 soll er Leiter des PKK-Gebiets Sachsen gewesen sein.

Im Zuge der Razzia wurden am Mittwoch sieben Objekte durchsucht, sechs davon in Dresden.  Ein Großaufgebot der  Beamten durchsuchten am Mittwoch Wohnungen und Läden auf der Oschatzer und Bürgerstraße in Pieschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr