Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresden: Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der Washingtonstraße

Dresden: Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der Washingtonstraße

Bei einem Unfall auf der Washingtonstraße sind am Dienstagabend mehrere Personen schwer verletzt worden. Wie die Dresdner Polizei mitteilte, war ein 36 Jahre alter VW T4-Fahrer gegen 22.30 Uhr in Richtung Elbepark unterwegs, als er beim Linksabbiegen mit einem Mercedes C 200 kollidierte.

Voriger Artikel
VWs bei Autodieben in Dresden beliebt
Nächster Artikel
Unerlaubtes Nachtbaden: Polizei muss zum Freibad Dölzschen ausrücken

Die Verkehrspolizei ermittelt.

Quelle: Stephan Lohse

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der T4 gegen einen Lichtmast geschleudert.

Durch den Zusammenprall verletzten sich der VW-Fahrer leicht sowie ein 45-jähriger Insasse schwer. Der 56 Jahre alte Fahrer des Mercedes sowie eine 28-jährige Insassin wurden ebenfalls schwer verletzt, eine weitere 26 Jahre alte Mitfahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Als Folge des Unfalls musste die Washingtonstraße mehr als zwei Stunden gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. Den Schaden am Lichtmast geben die Beamten mit etwa 2000 Euro an. Die Verkehrspolizei ermittelt.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr