Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: 25-Jähriger wollte Spendenbox in der Frauenkirche plündern

Dresden: 25-Jähriger wollte Spendenbox in der Frauenkirche plündern

Ein alkoholisierter Mann hatte es am Mittwochnachmittag auf die Spendenbox in der Frauenkirche abgesehen. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte den 25-Jährigen beobachte, wie er sich an der Spendenbox in der Frauenkirche zuschaffen gemacht hatte.

Voriger Artikel
Dresden-Loschwitz: Vereinsgebäude und Gaststätte im Visier von Einbrechern
Nächster Artikel
Dresdnerin überrascht Einbrecher in ihrer Wohnung
Quelle: dpa

Wie die Polizei mitteilte, schlug der Täter auf die Box am Ausgang der Kirche ein und beschädigte diese.

An das Geld gelangte er jedoch nicht. Der Wachmann sprach ihn an und hielt ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest. Der Schaden an der Box beläuft sich auf rund 300 Euro.Im Gespräch wurde deutlich, dass der Täter unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Auch ein Drogenvortest verlief positiv. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Gegen den 25-Jährigen wird nun wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr