Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: 20-Jährige wird auf dem Weg zur Straßenbahn belästigt

Sexuelle Nötigung Dresden: 20-Jährige wird auf dem Weg zur Straßenbahn belästigt

Eine 20-Jährige ist am frühen Dienstagmorgen von zwei Unbekannten an der Straßenbahnhaltestelle „Deutsches Hygiene-Museum“ belästigt worden. Wie die Polizei meldet, lief die junge Frau gegen 5.45 Uhr über einen Hinterhof an der Grunaer Straße.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Geld aus Gaststätte in Dresden-Pieschen
Nächster Artikel
Unbekannte greifen israelische Studenten in Dresden an

Die Polizei ermittelt wegen sexueller Nötigung und sucht Zeugen.

Quelle: DNN

Dresden. Eine 20-Jährige ist am frühen Dienstagmorgen von zwei Unbekannten an der Straßenbahnhaltestelle „Deutsches Hygiene-Museum“ belästigt worden. Wie die Polizei meldet, lief die junge Frau gegen 5.45 Uhr über einen Hinterhof an der Grunaer Straße in Richtung der Haltestelle. Unvermittelt wurde sie von zwei Männern gestoppt. Einer der Täter hielt sie fest, während der andere sie unsittlich berührte.

Die 20-Jährige setzte sich mit aller Vehemenz zur Wehr, die Täter flüchteten. Beide Männer seien vom südländischen Typ gewesen. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Nötigung und sucht Zeugen. Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr