Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dreistes Rollenspiel: Dresdner ergaunert bei Autovermietung einen Kleintransporter

Dreistes Rollenspiel: Dresdner ergaunert bei Autovermietung einen Kleintransporter

Am Samstagabend stellten Beamte der Bundespolizei in Pirna einen Kleintransporter. Der 30-jährige Fahrer hatte sich den VW am Nachmittag auf dreiste Weise in Dresden ergaunert.

Voriger Artikel
VW-Fahrer muss auf Coventrystraße in Dresden-Gorbitz wiederbelebt werden
Nächster Artikel
50-Jähriger überführt diebisches Trio in Dresden-Striesen
Quelle: dpa

Samstagnachmittag brachte ein Mann einen geliehenen VW T5 zur Autovermietung an der Strehlener Straße zurück. Nachdem er den Wagen abgestellt hatte, ging er zum Büro der Vermietung. Auf dem Weg dahin, sprach ihn der 30-Jährige an. Er gab sich als Mitarbeiter der Autovermietung aus und bat um den Fahrzeugschlüssel, um das Auto umparken zu können. Der Mieter übergab nichtsahnend die Papiere im Büro.

Am späten Nachmittag bemerkten die Mitarbeiter der Vermietung, dass der VW nicht auf dem Parkplatz stand. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen brachten noch am Abend Erfolg. Beamte der Bundespolizei stoppten den Dieb in Pirna auf der Karl-Liebknecht-Straße und nahmen den 30-Jährigen vorläufig fest. Der Mann besaß nach Angaben der Polizei nicht einmal einen gültigen Führerschein.

Der Dresdner muss sich nun wegen Betruges sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr