Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dreijähriges Mädchen nach Sechs-Meter-Sturz aus Kita-Fenster in Freital schwer verletzt

Dreijähriges Mädchen nach Sechs-Meter-Sturz aus Kita-Fenster in Freital schwer verletzt

Ein dreijähriges Kind ist am Donnerstag in Freital aus dem Fenster einer Kindertagesstätte gestürzt. Laut Polizei erlitt das Mädchen bei dem Sturz schwere Verletzungen.

Voriger Artikel
Mann fordert Strandabgabe an der Elbe und schlägt Passanten mit Knüppel
Nächster Artikel
Dresden: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)

Quelle: Stephan Lohse

Laut Polizei hatte eine 33-jährige Betreuerin eine Gruppe von 13 Kindern aus einem Raum im Obergeschoss herausgeführt und im Anschluss die Tür geschlossen. Das Mädchen könnte demnach übersehen worden sein, da es im Raum zurückblieb. Die Dreijährige versuchte in der Folge an einen Fenstergriff in 1,90 Meter Höhe zu gelangen. Dafür rückte sie eine Spielzeugküche an das Fensterbrett, berichtet die Polizei. Dem Kind gelang es das Fenster zu öffnen, allerdings verlor sie das Gleichgewicht und stürzte etwa sechs Meter tief. Laut den Ärzten bestehe keine Lebensgefahr, das Mädchen war am Freitag noch im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Die Beamten prüfen nun die Vorschriften und Regelungen des Hauses. Möglicherweise ergeben sich dadurch Sorgfaltspflichtverletzungen durch die 33-jährige Betreuerin.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr