Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Drei Verletzte nach Gefahrenbremsung in Dresdner Straßenbahn

Drei Verletzte nach Gefahrenbremsung in Dresdner Straßenbahn

Die Polizei in Dresden sucht Zeugen zu einem Unfall, bei dem am Montagabend drei Insassen einer Straßenbahn verletzt wurden. Nach Angaben der Beamten war die Bahn der Linie 8 gegen 20.45 Uhr stadtauswärts unterwegs, als ein Autofahrer kurz vor der Louisenstraße plötzlich in den Gleisbereich fuhr. Der 59-jährige Bahnfahrer konnte den Zusammenstoß dank einer Gefahrenbremsung zwar verhindern, ein 60 Jahre alter Passagier stürzte jedoch und zog sich schwere Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Taschendiebstahl: Bundespolizei zeigt im Dresdner Hauptbahnhof Schutzoptionen
Nächster Artikel
Straßenbahn erfasst BMW – Fahrer schwer verletzt

Eine Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) in Dresden. (Symbolfoto)

Quelle: Dominik Brüggemann

Zwei weitere Frauen wurden leicht verletzt. Der Pkw fuhr ohne Anzuhalten weiter. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen dunklen Audi Kombi. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Nummer (0351) 483 22 33 zu melden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr