Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Verletzte bei Karambolage am Dresdner Elbepark

Drei Verletzte bei Karambolage am Dresdner Elbepark

Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Washingtonstraße / Peschelstraße am Elbepark schwer verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Karambolage um 21.20 Uhr. Beteiligt waren ein 44-Jähriger mit einem VW Caddy und eine 24-Jährige, die einen Audi steuerte.

Voriger Artikel
Mutiger Dresdner hält Einbrecher fest
Nächster Artikel
Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz in Dresden – Polizei sucht Zeugen

Die Frauen in dem roten Auto wurden schwer verletzt, der Mann im orangefarbenen Pkw erlitt leichte Verletzungen.

Quelle: Roland Halkasch

Der Caddyfahrer war auf der Washingtonstraße unterwegs und kollidierte mitten auf der Kreuzung mit dem Audi, der auf der Peschelstraße fuhr. Dabei wurden die Audifahrerin und ihre 22 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Der Mann im dem Caddy erlitt leichte Verletzungen, die gleich am Unfallort behandelt werden konnten. Den Sachschaden an den zwei Autos schätzt die Polizei auf 22 000 Euro. Sie waren nach der Karambolage reif für die Schrottpresse.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr