Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Räuber erbeuten 300 Euro von 31-Jährigem – Polizei sucht Zeugen

Drei Räuber erbeuten 300 Euro von 31-Jährigem – Polizei sucht Zeugen

Ein 31-Jähriger ist am Samstag gegen 21 Uhr auf der Pulsnitzer Straße zwischen Böhmischer und Louisenstraße das Opfer von Räubern geworden. Er wurde von drei Männern, einer davon mit einem Messer bewaffnet, zur Herausgabe von 300 Euro genötigt.

Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Bautzner Straße, teilte die Polizei mit.

Der bewaffnete Täter ist etwa 20 bis 35 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und schlank. Täter Nummer zwei ist ebenfalls schlank, 30 bis 40 Jahre alt und um die 1,85 Meter groß. Er trug seine dunklen Haare kurz und hatte einen silbernen Steckohring im linken Ohr. Etwa 20 bis 30 Jahre alt, kräftig und ebenfalls rund 1,85 Meter groß ist Täter Nummer drei. Er hatte auch kurze dunkle Haare. Alle drei trugen schwarze Jacken und Hosen, der Mann mit dem Messer zudem eine schwarze Wollmütze.

Hinweise zu dem Trio und dem Tathergang nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr