Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Jugendliche bei Verkehrsunfall in Dresden-Tolkewitz teils schwer verletzt

Drei Jugendliche bei Verkehrsunfall in Dresden-Tolkewitz teils schwer verletzt

Drei Jugendliche sind bei einem Autounfall an der Ecke Marienberger/Wehlener Straße in Dresden-Tolkewitz am Sonntag gegen 17 Uhr teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 18-Jähriger mit seinem Mitsubishi Colt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Oberleitungsmast geprallt.

Voriger Artikel
Verhinderte Diebe an der Bürgerstraße festgenommen
Nächster Artikel
Feuerwehr löscht Bürobrand in Dresden-Cossebaude
Quelle: Andr Kempner

Der Grund war vermutlich zu schnelles Fahren.

In dem Wagen saßen noch eine 20-Jährige und ein 18-Jähriger, welche leicht verletzt das Auto verlassen konnten und vom Rettungsdienst ambulant versorgt wurden. Der Fahrer jedoch war durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn mit hydraulischen Geräten aus dem Unfallwagen befreien, während er von Notärzten versorgt wurde. Er erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Die Unfallstelle war schnell geräumt, teilte die Polizei weiter mit. Es kam nur kurzfristig zu Störungen im Straßenbahn-Verkehr, da sich an dem gerammten Mast auch Fahrleitungen befanden. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

dpa/Antje Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr