Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei Dresdner Frisörgeschäfte werden von Einbrechern besucht

Drei Dresdner Frisörgeschäfte werden von Einbrechern besucht

In der Nacht zum Donnerstag ist in Dresden in zwei Frisörgeschäfte auf der Kesselsdorfer und der Großenhainer Straße eingebrochen worden. Ein versuchter Einbruch auf der Barbarastraße scheiterte.

Voriger Artikel
50.000 Euro Schaden - Polizei schnappt Internetbetrüger in Dresden
Nächster Artikel
Alkoholisierter Polofahrer beschädigt in Dresden sieben Autos und ruft die Polizei

In Dresden-Löbtau auf der Kesseldorfer Straße gelang Einbrechern das Aufhebeln der Ladentür.

Quelle: LVZ Archiv

In den Laden an der Großenhainer Straße in Pieschen gelangten die Täter durch die Hintertür, nachdem das Aufhebeln der Kundeneingangstür misslungen war. Die Einbrecher durchwühlten Schränke und Behältnisse. Gestohlen wurde ein Sparschwein mit Bargeld in unbekannter Höhe.

In Dresden-Löbtau auf der Kesseldorfer Straße gelang Einbrechern das Aufhebeln der Ladentür. Die Täter öffneten Mitarbeiterspinde, rissen Schranktüren ab und hebelten auch den leeren Tresor auf. Beute konnten sie jedoch keine machen. Auf der Barbarastraße kapitulierten die Einbrecher bereits vor der Eingangstür. Diese ließ sich auch unter Gewalteinwirkung nicht öffnen. Zu allen drei Fällen liegen noch keine Angaben über Schäden vor.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr