Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dreharbeiten beendet – erster Werbefilm der Polizei Sachsen ab Donnerstag online

Dreharbeiten beendet – erster Werbefilm der Polizei Sachsen ab Donnerstag online

Der erste Werbefilm der Nachwuchskampagne der Polizei Sachsen ist ab Donnerstag auf Facebook, Youtube und Twitter zu sehen. In den kommenden Wochen wird jeden Donnerstag ein weiterer Film auf den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Voriger Artikel
Studie: Dresden bleibt Hochburg der Fahrraddiebe - Fast 6000 gestohlene Räder in einem Jahr
Nächster Artikel
Motorradfahrer nach Unfall in Dresden-Johannstadt geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Stani Handrick, Mandy Heimann, Funda Aytac und Christian Mörschke sind die Hauptdarsteller der aktuellen Nachwuchskampagne.

Quelle: Wiebke Theuer

Das Sächsische Innenministerium stellte alle fünf Filme der Kampagne „Verdächtig gute Jobs“ am Donnerstag vor.

„Die fünf verschieden Filme verbildlichen das Motto der Kampagne ‚1 Beruf – 1000 Möglichkeiten’ sehr gut“, erklärt Martin Strunden, Pressesprecher des Sächsischen Innenministeriums (SMI). „Sie zeigen Szenarien aus dem polizeilichen Alltag, so beispielsweise aus der Sportausbildung, der Tatortarbeit oder bei einem Fußballeinsatz. Die Darsteller sind auch im wirklichen Leben Polizisten und geben den Filmen Authentizität.“

Die Filme wurden vom 19. bis 23. Mai in Dresden und Leipzig gedreht. Rund 60 Polizeibeamte und das Kind eines Polizisten wurden für die Dreharbeiten in Szene gesetzt.

php6dd23900f3201505211613.jpg

Die Polizei sperrte den Platz um das Dresdner Rundkino weiträumig ab.

Zur Bildergalerie

Durch die Nachwuchskampagne sind die Bewerberzahlen bei der sächsischen Polizei im vergangen Jahr von 4567 auf 8735 gestiegen. Auch die Zahl der Einstellungen ist 2015 um 100 erhöht worden.Inzwischen ist auch das Bewerbungsverfahren für das Einstellungsjahr 2016 angelaufen. Für eine Ausbildung haben sich bisher 2738 und für ein Studium 1067 junge Menschen registriert. Die Bewerbungsfristen enden im Herbst.

wt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr