Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Diebesgut im Rucksack: Dresdner Polizei ermittelt

Diebesgut im Rucksack: Dresdner Polizei ermittelt

Auf der Wernerstraße in Dresden-Löbtau hat die Polizei am Donnerstagmorgen einen Mann beobachtet, der offensichtlich Diebesgut bei sich trug. Wie die Beamten mitteilten, fuhr er gegen 7 Uhr mit einem Fahrrad die Wernerstraße entlang.

Voriger Artikel
Dresdner randaliert in Löbtauer Massagesalon
Nächster Artikel
Jugendliche verprügeln 51-Jährigen in Dresden-Leuben – Polizei sucht nach Zeugen
Quelle: André Kempner

Als er die Polizisten sah, warf er unvermittelt seinen Rucksack unter ein parkendes Auto und flüchtete.

Als die Ordnungshüter kurz darauf in den Rucksack schauten, fanden sie mehrere Fahrradteile und ein Handy. Die Ermittler verdächtigen nun einen 38-Jährigen, an dessen Wohnort die Polizei später das zuvor gesehene Fahrrad fand. Die Beamten stellten sowohl das Fahrrad als auch den Rucksack sicher und ermitteln nun wegen des Verdachts des Diebstahls.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr