Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Diebe stehlen Geld und Gegenstände im Wert von mindestens 4000 Euro aus Dresdner Büros und Geschäften

Diebe stehlen Geld und Gegenstände im Wert von mindestens 4000 Euro aus Dresdner Büros und Geschäften

In der Wilsdruffer Vorstadt brachen Unbekannte in einen Bürokomplex an der Schützenstraße ein. Bei ihrer Diebestour durch sämtliche Räume erbeuteten sie vier Notebooks, vier Digitalkameras, einige Schlüssel sowie rund 170 Euro Bargeld.

Voriger Artikel
Autodieb wird von Polizei auf frischer Tat ertappt - Drei Autos im Stadtgebiet Dresden gestohlen
Nächster Artikel
Versuchter Mord: Mann soll schlafende Ehefrau in Dresden schwer verletzt haben

Ein Mann hebelt mit einem Brecheisen eine Tür auf (Symbolbild).

Quelle: dpa

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mindestens 3.000 Euro.

Auch in Löbtau und in der Radeberger Vorstadt kam es zu Einbrüchen. In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in ein Geschäft an der Schillingstraße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf, durchsuchten den Verkaufsraum und stahlen aus eine Registrierkasse rund 300 Euro. In der vergangenen Nacht geriet dann ein Geschäft an der Rothenburger Straße in das Visier von Einbrechern. Die Täter zersägten ein Fenstergitter an der Rückfront des Gebäudes und hebelten anschließend das Fenster selbst auf. Nach einem ersten Überblick wurden einige Handys und Laptops aus dem Verkaufsraum gestohlen. Zudem erbeuteten die Einbrecher rund 500 Euro Bargeld aus der Kasse. In allen drei Fällen ist der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar, so die Polizeidirektion Dresden.

FV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr