Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Diebe hatten es auf Technik und Bargeld abgesehen

Zwei Wohnungseinbrüche in Dresden Diebe hatten es auf Technik und Bargeld abgesehen

In Dresden ist wieder in zwei Wohnungen eingebrochen worden. Diesmal in Tolkewitz an der Crottendorfer Straße und in Pieschen an der Trachenberger Straße. Die Täter hatten es vor allem auf Technik und Bargeld abgesehen.

Voriger Artikel
Großeinsatz gegen Schutzgeld-Mafia auch in Dresden
Nächster Artikel
Kellerhausbrand in Dresden - Bewohner gerettet

Brutales Aufhebeln eines Fensters.

Quelle: dpa

Dresden. In Dresden ist wieder in zwei Wohnungen eingebrochen worden. In der Nacht vom Montag zum Dienstag – und zwar in der Zeit zwischen 0 und 8.30 Uhr – brachen Unbekannte die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung an der Crottendorfer Straße in Dresden-Tolkewitz auf. Sie durchsuchten die Räume und ließen unter anderem mehrere Uhren, Kameraobjektive, einen Reitsattel sowie Bargeld mitgehen. Das Diebesgut hatte insgesamt einen Wert von etwa 8000 Euro. Angaben über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht machen. Einen weiteren Wohnungseinbruch gab es an der Trachenberger Straße in Dresden-Pieschen. Festgestellt wurde dieser 20 Uhr. Unbekannte hatten die Wohnungstür aufgehebelt und waren so in die Räume gelangt. Gestohlen wurde ein Fernseher. Zudem ließen die Diebe Bargeld mitgehen.

Von cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr