Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Diebe brechen in Gemeindehäuser ein

Leipziger Vorstadt Diebe brechen in Gemeindehäuser ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in zwei Kirchgemeindehäuser in der Leipziger Vorstadt eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, waren das Gemeindezentrum an der Fichtenstraße und Räume der St.-Petri-Kirche am Großenhainer Platz betroffen.

Voriger Artikel
Drei Autos brennen unter der Marienbrücke
Nächster Artikel
Streifenwagen der Polizei erfasst Fußgänger in Dresden-Striesen
Quelle: dpa

Dresden. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in zwei Kirchgemeindehäuser in der Leipziger Vorstadt eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, waren das Gemeindezentrum an der Fichtenstraße und Räume der St.-Petri-Kirche am Großenhainer Platz betroffen. Zwischen Sonntag 18.30 Uhr und Montag 7.30 Uhr hebelten die Einbrecher jeweils die Türen zu den Gemeinderäumen auf und durchsuchten die Einrichtung. Offenbar fanden sie jedoch an beiden Orten nichts Verwertbares, denn gestohlen wurde nach einem ersten Überblick nichts. Wie hoch der Einbruchschaden ist, konnte die Polizei noch nicht beziffern.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr