Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dieb schlief bei Einbruch in ein Haus in Dresden-Mockritz ein

Dieb schlief bei Einbruch in ein Haus in Dresden-Mockritz ein

In der Nacht von Pfingstsonnabend zu Pfingstsonntag wurden Polizeibeamte von Anwohnern der Trienter Straße im Dresdner Stadtteil Mockritz zu einem Einbruchsdiebstahl gerufen.

Voriger Artikel
Fahrradfahrer fuhr mit 4,77 Promille durch Dresden-Neustadt
Nächster Artikel
Streit in Wohnheim in Dresden-Friedrichstadt eskalierte
Quelle: dpa

Bei der Untersuchung am Tatort trafen sie einen 40-jährigen Mann aus Tschechien an – schlafend in einer Gartenschaukel. In seiner Kleidung fanden die Polizisten verschiedene Werkzeuge.

Es stellte sich heraus, dass er zuvor auf dem Grundstück einen Anbau gewaltsam geöffnet hatte. Aus diesem entwendete er die Werkzeuge und stellte weitere Gegenstände sowie ein Radio zum Abtransport bereit. Auch einen auf dem Nachbargrundstück verschlossen abgestellten Pkw VW Polo hatte er versucht aufzubrechen, was ihm aber nicht gelang.

Nun wird er sich wegen Einbruchsdiebstahl und Hausfriedensbruch verantworten müssen.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr