Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Deponiebrand am Dresdner Hammerweg - Feuerwehr muss 100 Quadratmeter brennenden Müll löschen

Deponiebrand am Dresdner Hammerweg - Feuerwehr muss 100 Quadratmeter brennenden Müll löschen

Ein Müllbrand am Dresdner Hammerweg hat am Sonntagnachmittag die Dresdner Feuerwehr in Atem gehalten. Gegen 15 Uhr hatte aus bisher ungeklärter Ursache ein fast 100 Quadratmeter großer Berg mit Hausmüll auf dem Gelände der Nord-Mineral-Recycling Feuer gefangen.

Dicke graue Rauchschwaden und ein beißender Geruch zogen über den Heller bis zur Autobahn und weiter in Richtung Radebeul. Laut dem Brand- und Katastrophenschutzsamt der Stadt Dresden bestand jedoch keine Gesundheitsgefahr.

Etwa 80 Einsatzkräfte mit 25 Löschfahrzeugen waren im Einsatz, um den 20 Mal 20 Meter großen und acht Meter hohen Müllberg mit Strahlrohren und Löschschaum zu bekämpfen. Gegen 21 Uhr waren die Flammen besiegt. Bis in die Nacht hinein dauerten die Arbeiten der Feuerwehr an. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur Ursache des Brandes.

sl / JaJa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr