Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Defekter Handdruckmelder sorgt für Fehlalarm in der Dresdner Semperoper

Defekter Handdruckmelder sorgt für Fehlalarm in der Dresdner Semperoper

Ein defekter Handdruckmelder ist die Ursache für den Alarm am Mittwochabend in der Dresdner Semperoper. Dies teilte die Feuerwehr mit. Gegen 21.15 Uhr musste die Vorstellung des Balletts Dornröschen unterbrochen werden, nach Augenzeugenberichten ging der sogenannte eiserne Vorhang hinab, der im Brandfall Zuschauerraum und Bühne voneinander trennt.

Voriger Artikel
Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Dresden-Neustadt
Nächster Artikel
Polizei rechnet mit friedlichem 18. Februar in Dresden - rund 1600 Beamte im Einsatz

Die Dresdner Semperoper (Archivbild)

Quelle: Tanja Kirsten

Vier Feuerwehren rückten aus, weil der Brandmelder angeschlagen hatte.

Der Zuschauerbereich musste allerdings nicht geräumt werden. Bereits nach wenigen Minuten konnte die Vorstellung fortgesetzt werden. Die Feuerwehrfahrzeuge verließen den Theaterplatz bereits gegen 21.30 Uhr.

sl / Kat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr