Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Couragierter Dresdner hilft Somalier und wird von Angreifern geschlagen

Couragierter Dresdner hilft Somalier und wird von Angreifern geschlagen

Am vergangenen Samstag wurde ein 39-jähriger verletzt, als er einem jungen Mann (21) bei einer Auseinandersetzung zu Hilfe kam. Der 39-Jährige hielt sich laut Polizei in einem Einkaufsmarkt an der Johannes-Paul-Thilmann-Straße auf, als er drei Männer beobachtet, die Streit mit einem jungen Mann aus Somalia suchten.

Einer der drei beleidigte den 21-Jährigen, ein anderer trat mit dem Fuß in Richtung des Somaliers. Dieser konnte dem Tritt ausweichen.  Der 39-Jährige forderte die Männer auf, ihre Attacke zu unterlassen. In der Folge erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht. Anschließend verließen die Männer den Markt.

Bei dem zuschlagenden Unbekannten soll es sich um einen ca. 30 Jahre alten und 1,60 Meter bis 1,65 Meter Meter großen Mann mit sehr kurzen hellen Haaren und untersetzter Statur handeln. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung. Die Polizei bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu den Männern machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr