Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Chordirektor der Dresdner Semperoper bei Verkehrsunfall am Karsamstag schwer verletzt

Chordirektor der Dresdner Semperoper bei Verkehrsunfall am Karsamstag schwer verletzt

Bei dem am Karsamstag bei einem [link:700-NR_DNN_43052-1] in der Dresdner Neustadt schwer verletzten Radfahrer handelt es sich um den Chorleiter der Dresdner Semperoper, Pablo Assante.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei nimmt Autodieb im Großen Garten fest
Nächster Artikel
Feuerwehr rückte zu Kasernenbrand in Dresden-Übigau aus

Ob der Unfall Auswirkungen auf den Spielplan der Semperoper hat, war am Dienstag noch nicht bekannt.

Quelle: Martin Förster

Wie Sprecherin Christine Diller am Dienstagnachmittag bestätigte, sei man sehr in Sorge um den gebürtigen Argentinier.

Nähere Angaben zum Gesundheitszustand des seit der Spielzeit 2009/10 an der Semperoper tätigen 36-Jährigen wollte die Oper nicht machen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war Assante mit seinem Rad von einer Straßenbahn der Linie 7 erfasst worden, als er die Gleise in Höhe der Ritterstraße zwischen Albertplatz und Carolaplatz queren wollte.

Trotz Vollbremsung habe die Straßenbahn den Mann noch einige Meter mitgeschleift und eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten den 36-Jährigen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben insbesondere zur Fahrtrichtung von Assante machen können. Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Ob der Unfall Auswirkungen auf den Spielplan der Semperoper hat, war am Dienstag noch nicht bekannt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr