Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundespolizei ertappt Täter mit Diebesgut am Dresdner Hauptbahnhof

Bundespolizei ertappt Täter mit Diebesgut am Dresdner Hauptbahnhof

Am Samstagabend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 21:00 Uhr in der Kuppelhalle des Dresdner Hauptbahnhofes einen 53-jährigen Deutschen. Dabei fiel den Beamten eine mitgeführte Plastiktüte auf, in der sich dem äußeren Anschein nach Fahrzeugkennzeichen befanden.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Diese Vermutung bestätigte sich auch bei der Inaugenscheinnahme des Inhalts. Darüber hinaus befanden sich noch ein Fahrzeugschein, ein Navigationsgerät sowie ein Paar Handschuhe und ein Schraubendreher in der Tüte.

Bei der Überprüfung der Kennzeichen stellte sich heraus, dass diese wenige Tage vorher in Leipzig gestohlen wurden. Eine telefonische Rücksprache mit dem Halter des Fahrzeuges, dessen Fahrzeugschein der Kontrollierte bei sich hatte, ergab, dass sowohl das Dokument als auch das Navigationsgerät aus seinem Fahrzeug in Riesa entwendet wurden.Der nunmehr Beschuldigte versuchte sich noch mit verschieden Vorwänden herauszureden. Dies half jedoch nichts und die Beamten stellten sämtliche Beweismittel sicher. Er muss sich nun wegen Diebstahls strafrechtlich verantworten.

php160497571a201310161717.jpg

Eine zusätzliche Haltestelle am Franz-Liszt-Platz soll die Erreichbarkeit der S-Bahn verbessern.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr