Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brutaler Überfall auf Juwelier in Dresden-Altstadt

Brutaler Überfall auf Juwelier in Dresden-Altstadt

Ein Juweliergeschäft an der Schlossstraße wurde am Freitagvormittag überfallen. Die Polizei spricht von einem "besonders schweren Fall" des Diebstahles. Die Täter sind jedoch weiterhin auf freiem Fuß.

Voriger Artikel
Ermittlungen im Fall des ermordeten Asylbewerbers in Dresden dauern an: Hakenkreuzschmiereien angezeigt
Nächster Artikel
Diebe stehlen Schranktresor mit 9300 Euro in Dresden

Experten der Polizei sichern den Tatort an der Schlossstraße.

Quelle: Roland Halkasch

Wie die Polizei mitteilt, begaben sich zwei Männer in das Geschäft, schlugen unvermittelt eine Vitrine ein und stahlen Uhren und Schmuck. Im nächsten Moment flüchteten die Langfinger aus dem Geschäft und tauchten in der Innenstadt unter. Die Verkäuferin (23) erlitt einen Schock.

Die Polizei konnte die Flüchtigen nicht finden. Dabei kamen sogar Suchhunde zum Einsatz, die versuchten, die Fährte zu den Tätern aufzunehmen. Wieviel Schmuck die Räuber erbeuteten und was für Werte gestohlen wurden, konnte die Polizei am Freitag noch nicht mitteilen.

Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, Angaben zum Tathergang machen können oder denen verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes aufgefallen sind.Hinweise und Zeugenaussagen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 483 22 33 entgegen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.01.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr