Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bremer Straße in Dresden nach Unfall gesperrt

Frontalzusammenstoß Bremer Straße in Dresden nach Unfall gesperrt

Bei einem schweren Unfall auf der Bremer Straße sind am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. An der Kollision nahe der Ecke Bremer Straße / Hamburger Straße waren ein Opel Vectra und ein Audi beteiligt.

Voriger Artikel
Vandalismus am ersten Weihnachtsfeiertag: 35-Jähriger in Dresden gestellt
Nächster Artikel
Brand in Wohnprojekt in Dresden-Pieschen: Nagel zweifelt an polizeilicher Sorgfalt

Viel Schrott fabrizierten die Fahrer dieser zwei Autos am Sonntagnachmittag auf der Bremer Straße.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Bei einem schweren Unfall auf der Bremer Straße sind am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. An der Kollision nahe der Ecke Bremer Straße / Hamburger Straße waren ein Opel Vectra und ein Audi beteiligt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Audi gegen 14.15 Uhr stadteinwärts und der Opel in Richtung Stadtrand. Die Pkws stießen frontal zusammen, dabei wurden fünf Personen verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind, stand gestern Abend noch nicht fest. Sanitäter brachten die Unfallopfer in Dresdner Krankenhäuser. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit, sie mussten von Abschleppdiensten abtransportiert werden. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei bis zum Abend keine Angaben.

Die Bremer Straße war für die Bergung der Unfallopfer und die Aufräumarbeiten vorübergehend gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr