Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brandanschlag auf rechten Szeneladen in Dresden

Brandanschlag auf rechten Szeneladen in Dresden

Wegen eines Brandanschlags auf den rechten Szeneladens „Larvik“ am Dresdner Ferdinandplatz ermittelt das Operative Abwehrzentrum der Polizei wegen versuchter Brandstiftung.

In der Nacht zu Dienstag warfen Unbekannte zwischen 2.30 Uhr und 4.30 Uhr einen Molotow-Cocktail mit brennbarer Flüssigkeit gegen die Fassade des Geschäfts, so das Abwehrzentrum. Die Scheiben wurden nicht zerstört, starke Verrußungen an der Fassade blieben allerdings zurück. Das Abwehrzentrum bittet Zeugen, die Angaben zum Anschlag machen können, um Hinweise. Die Polizei Dresden nimmt die Informationen unter (0351) 483 22 33 entgegen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr