Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brand in Dresden-Weißig – Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus

Brand in Dresden-Weißig – Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus

In Dresden-Weißig mussten die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zu einem Großbrand ausrücken. Gegen 2 Uhr hatte das Nebengebäude eines Zwei-Seiten-Hofes an der Weißiger Hauptstraße gebrannt.

Voriger Artikel
Hofewiese in Langebrück durch Vandalen halb zerstört
Nächster Artikel
Skelettfund am Dresdner Schillerplatz – Polizei vermutet Kriegstoten

Feuerwehrfahrzeuge in Dresden.

Quelle: Catrin Steinbach

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des 30x10 Meter großen Gebäudes bereits in Flammen. Wie die Feuerwehr mitteilte, konzentrierten sich die Einsatzkräfte zunächst darauf, ein Ausbreiten der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Die zehn Anwohner wurden evakuiert, blieben aber unverletzt.

Anschließend wurde das Feuer nach und nach gelöscht. Für Verzögerungen sorgte die Holz-Heizungsanlage. Da sich in dem Gebäude mehrere Kubikmeter Holzspäne befanden, mussten diese erst weggebracht werden. Dies verzögerte die Löscharbeiten, weswegen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weißig und der Berufsfeuerwehr Dresden bis zum Morgen vor Ort waren.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr