Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bombendrohung gegen das Dresdner Rathaus: Polizei ermittelt gegen Unbekannt

Bombendrohung gegen das Dresdner Rathaus: Polizei ermittelt gegen Unbekannt

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen der Bombendrohung gegen das Dresdner Rathaus am Mittwochvormittag gegen Unbekannt. Wie Polizeisprecher Marko Laske auf Anfrage mitteilte, haben die Beamten die Ermittlungen wegen Androhung einer Straftat aufgenommen.

Details zu der Drohung wollten die Beamten nicht nennen.

Am Vormittag hatten die Dresdner Polizei und ein Sprecher der Stadt gegenüber DNN-Online bestätigt, dass es eine Bombendrohung gegen das Rathaus in Dresden gibt. Wie Laske mitteilte, haben die eingesetzten Spürhunde jedoch keine Hinweise im Gebäude gefunden, die Einsatzkräfte wurden anschließend abgezogen. Es waren Ermittler der Polizei im Gebäude und führten Gespräche mit den Rathaus-Mitarbeitern. Das Rathaus wurde nicht geräumt.

phped6869f01d201503111110.jpg

Bombendrohung für Dresdner Rathaus

Zur Bildergalerie

In einer ersten Fassung des Artikels stand, dass sich die Drohung nach Angaben von SPD-Stadtrat Thomas Blümel gegen die SPD-Geschäftstelle gerichtet hatte. Diese Information stellte sich jedoch als falsch heraus. Wir bitten um Entschuldigung.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr