Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bierdusche: Lkw-Fahrer verliert seine Ladung in Dresden-Gittersee

Bierdusche: Lkw-Fahrer verliert seine Ladung in Dresden-Gittersee

Wertvolle Ladung hat der Fahrer eines Sattelzugs am Mittwochvormittag in Dresden-Gittersee verloren. Mehrere Hundert Liter Bier ergossen sich aufgrund unzureichender Sicherung schließlich auf die Fahrbahn.

  Der 49-Jährige hatte rund 23 Tonnen Bier auf seinen MAN-Lkw geladen und war auf der Stuttgarter Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

Beim Versuch, in die Innsbrucker Straße abzubiegen, verrutschte die Ladung, wodurch der Großteil der Bierflaschen auf der Straße landete und zerbrach. Laut Polizeiangaben beträgt der Schaden nach ersten Schätzungen mindestens 13.000 Euro.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren wegen mangelnder Ladungssicherung eingeleitet.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr