Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bewaffneter Unbekannter überfällt Lottogeschäft in Dresden-Mickten

Bewaffneter Unbekannter überfällt Lottogeschäft in Dresden-Mickten

Ein Unbekannter hat am Montag in Dresden-Mickten ein Lottogeschäft überfallen. Der bewaffnete Mann betrat gegen 15.30 Uhr das Geschäft an der Henricistraße und bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole.

Voriger Artikel
Neues „Weißeritzband“ vor dem Bahnhof Dresden-Mitte beschädigt – Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen 64 Räder aus Autohaus in Dresden-Altfranken

In Dresden-Mickten wurde ein Lottogeschäft überfallen. (Symbolbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Er forderte von der 63-Jährigen zunächst Bargeld, griff dann selbst mehrere Scheine aus dem geöffneten Kasseneinschub, so die Polizei.

Danach flüchtete er in Richtung Teichstraße/Tichatscheckstraße. Trotz eines Fährtenhundes und sofortiger Fahndungsmaßnahmen entkam der Räuber. Er sei etwa 1,75 Meter groß, trug eine dunkelblaue Sweatjacke mit Kapuze. Zusätzlich hatte er ein schwarzes Tuch vor das Gesicht gebunden. Die Frau wurde nicht verletzt. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Überfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr