Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkener stellt sich mit gestohlenem Moped auf die Straße am Polizeirevier Nord

Betrunkener stellt sich mit gestohlenem Moped auf die Straße am Polizeirevier Nord

In der Dresdner Neustadt hat sich am Sonntag gegen 10.45 Uhr ein angetrunkener 25-jähriger mit einem Moped in der Nähe des Polizeireviers Dresden-Nord auf die Straße gestellt.

Voriger Artikel
Polizei stellt Räuberquartett an der Wilsdruffer Straße
Nächster Artikel
Quartett beraubt jungen Mann auf der Fetscherstraße – eine Täterin flüchtig

Ein Schnelltest bei dem Moped-Dieb ergab 2,42 Promille.

Quelle: dpa

Mehrere Beamte waren eigentlich unterwegs, um einen Verkehrsunfall aufzunehmen, als sie in unmittelbarer Nähe den jungen Mann auf dem roten Moped bemerkten.

Als dieser wiederum den Streifenwagen auf sich zukommen sah, stieg er von seinem Gefährt und ließ es einfach stehen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Flüchtende gestoppt. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Schnelltest ergab 2,42 Promille. Zudem legten Manipulationen am Zündschloss nahe, dass die Simson S70 gestohlen war. Der rechtmäßige Eigentümer, der das Gefährt an der Stetzscher Straße abgestellt hatte, bestätigte den Verdacht. Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr