Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkener beißt Dresdner Polizistin in den Arm

Betrunkener beißt Dresdner Polizistin in den Arm

Beim Versuch, einem betrunkenen Mann zu helfen, ist eine 40 Jahre alte Polizeibeamtin in Dresden von diesem gebissen worden. Ein Rettungsdienst hatte in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.15 Uhr die Polizei informiert, dass auf dem Gehweg der Herzogswalder Straße in Dresden-Gorbitz ein stark alkoholisierter und aggressiver Mann ohne Ausweispapiere liege.

Wie die Polizei mitteilte, half man dem 33-Jährigen zunächst auf die Beine. Daraufhin beleidigte der Betrunkene die Polizisten und biss schlussendlich der Beamtin in den Arm. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Beißer verbrachte den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam. Er muss sich nun wegen Köperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Wie viel der Mann getrunken hatte und warum er die Polizisten angriff, blieb zunächst unklar.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr