Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Betrunkener Mopedfahrer flüchtete in Meißen vor Polizei

Betrunkener Mopedfahrer flüchtete in Meißen vor Polizei

Meißen. In der Nacht zum Sonntag wurde eine Streifenwagenbesatzung in Meißen auf einen Mopedfahrer aufmerksam, der zu vorgerückter Stunde ohne Licht auf der Dresdner Straße unterwegs war.

Voriger Artikel
Polizei nimmt neun Männer nach Lärmbeschwerden in Dresden-Zschertnitz in Gewahrsam
Nächster Artikel
Dresdner Polizei kann Einbrecher in Löbtau dingfest machen
Quelle: dpa

Als die Polizisten den Fahrer der Schwalbe stoppen wollten, machte dieser einen Schlenker und fuhr in Richtung Teichstraße davon.

Wie die Polizei mitteilte, währte die Flucht jedoch nur kurz. In einer Tiefgarageneinfahrt an der Teichstraße konnten die Polizisten den 17-jährigen Mopedfahrer samt Sozia ausfindig machen. Bei der Kontrolle des 17-Jährigen stellten sie Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Der Führerschein des Mopedfahrers wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr