Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkener Mann beschimpft und schlägt Fahrgäste in Dresdner Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen

Betrunkener Mann beschimpft und schlägt Fahrgäste in Dresdner Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag ging der Dresdner Polizei ein Mann in Netz, der einen Fahrgast in einer Straßenbahn der Linie 13 beschimpft und einen weiteren geschlagen hatte.

Während der Fahrt beschimpfte der 35-Jährige mehrfach einen asiatisch aussehenden Mann und warf kleine Schnapsflaschen nach ihm. Andere Fahrgäste gingen dazwischen und drängten den Angreifer an der Haltestelle „Zoo“ aus der Bahn. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Täter in diesem Moment auf einen der Fahrgäste ein.

Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen.Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch an der Straßenbahnhaltestelle vorläufig fest. Der 35-jährige Mann stand unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab einen Wert von 1,96 Promille.Den ursprünglich betroffenen Fahrgast konnten die Polizisten vor Ort nicht mehr ausfindig machen.Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr