Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkener Brückenspringer klettert unterkühlt, aber selbständig ans Ufer

Betrunkener Brückenspringer klettert unterkühlt, aber selbständig ans Ufer

In der Nacht zum Sonntag gegen 1 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein Mann von der Eisenbahnbrücke in Niederwartha in die Elbe gesprungen sei. Als die Beamten eintrafen, kletterte der 28-Jährige gerade selbständig wieder ans Ufer.

Voriger Artikel
770 Strohballen brannten in Dresden-Schullwitz nieder – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
23-Jähriger randaliert in Pieschen mit einem Fahrradklappständer

Der Brückenspringer hatte sich leicht verkühlt.

Quelle: Stephan Lohse

Ein Alkoholtest ergab 1,66 Promille, der Mann war im Rausch von der Brücke gesprungen.

Der Springer musste mit einer leichten Unterkühlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Weitere Verletzungen trug er jedoch nach Angaben der Beamten nicht davon.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr