Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Betrunkener Brauerei-Mitarbeiter bleibt mit Kopf in Zaun stecken

Betrunkener Brauerei-Mitarbeiter bleibt mit Kopf in Zaun stecken

Ein Mitarbeiter einer Dresdner Brauerei hat am Donnerstag für einen ungewöhnlichen Einsatz gesorgt. Der 36-Jährige hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Abfahrt vom Werksgelände verpasst.

Deshalb habe er im Anschluss versucht, das Gelände durch einen Zaun zu verlassen. Allerdings scheiterte der Mann und blieb mit dem Kopf stecken und kam weder vor noch zurück. Ein Angehöriger des Wachschutzes entdeckte den Arbeiter in seiner misslichen Lage und holte Hilfe. Die Beamten konnten ihn letztlich befreien. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille.

(Die in einer vorherigen Version gezeigte Frau im Archivbild der Brauerei steht in keinem Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall.)

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr