Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Betrunkene erscheint auf Polizeiwache am Dresdner Hauptbahnhof und verletzt sich selbst

Betrunkene erscheint auf Polizeiwache am Dresdner Hauptbahnhof und verletzt sich selbst

Am Montagabend erschien eine stark alkoholisierte Frau auf der Bundespolizeiwache im Dresdner Hauptbahnhof. Laut Polizeiangaben wirkte die 31-Jährige leicht irritiert und zeigte starke Stimmungsschwankungen.

Voriger Artikel
Vier Autos in Dresden aufgebrochen
Nächster Artikel
Randalierer am Dresdner Hauptbahnhof verletzt Polizisten

Am Montagabend erschien eine stark alkoholisierte Frau auf der Bundespolizeiwache im Dresdner Hauptbahnhof.

Quelle: dpa

Bei der Überprüfung ihrer Personalien stellten die Beamten fest, dass gegen die Frau ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden vorliegt. Demnach muss sie wegen Betruges noch vier Monate Freiheitsstrafe verbüßen.

Während die Polizeibeamten den Fall bearbeiteten, versuchte die Frau plötzlich sich selbst zu verletzten und schlug mit dem Kopf mehrfach auf den Boden. Die Polizisten versuchten sie davon abzubringen und alarmierten die Rettungskräfte. Nach einem ambulanten Aufenthalt im Krankenhaus Dresden Friedrichstadt wurde die Frau kurz nach Mitternacht in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz eingeliefert.

wt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr