Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkene Autofahrerin reißt Heiligabend in Dresden eine Fußgängerin in den Tod

Betrunkene Autofahrerin reißt Heiligabend in Dresden eine Fußgängerin in den Tod

Eine betrunkene

Autofahrerin hat Heiligabend in der Dresdner Neustadt zwei Frauen überfahren. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion in Dresden DNN-Online mitteilte, fuhr die 37-Jährige auf der Bautzner Straße Richtung Innenstadt, als drei Fußgänger gegen 18 Uhr in Höhe der Martin-Luther Straße die Bautzner Straße überqueren wollten.

Voriger Artikel
Ampelmast auf der Leipziger Straße nach Kollision in Schieflage
Nächster Artikel
Waschmaschine in einem Wohnhaus geriet in Brand
Quelle: dpa

Das übersah die Frau im Pkw und fuhr in die Menschengruppe hinein. Sie erfasst eine 46-jährige und 68-jährige Passantin und verletzte beide schwer. Die Frauen wurden umgehend in ein Dresdner Krankenhaus eingeliefert, dort verstarb die 68-Jährige kurz darauf.

Aufgrund des tödlichen Unfalls musste die Bautzner Straße zur Spurensicherung fast drei Stunden gesperrt werden. Die Polizeibeamten stellte bei der Fahrerin einen Blutalkoholwert von 2,68 Promille fest. Der Unfallwagen wurde sichergestellt und der Führerschein der Frau sofort entzogen. Die 37-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr