Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrüger nimmt Dresdner Senior 10 000 Euro ab

Trickdiebstahl Betrüger nimmt Dresdner Senior 10 000 Euro ab

Ein Trickdieb hat einen Dresdner am Freitag um 10 000 Euro erleichtert. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann gab sich als Telekom-Mitarbeiter aus.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. Ein Trickdieb, der sich als Mitarbeiter der Telekom ausgegeben hat, hat am Freitagvormittag einen 71-jährigen Dresdner überlistet. Wie die Polizei mitteilte, klingelte der Mann bei dem Senior in Löbtau und gab sich als Mitarbeiter des Bonner Unternehmens aus. So gelangte er in die Wohnung seines Opfers. Dann forderte er den 71-Jährigen auf, verschiedene Dokumente vorzulegen. Der Rentner holte eine Kassette. Nachdem er diese geöffnet hatte, schickte der Täter ihn unter einem Vorwand ins Bad. Er wolle unterdessen etwas im Keller prüfen, sagte er zu dem Senior. Als der 71-Jährige aus dem Bad zurückkam, war der Mann verschwunden. Er hatte zwei Umschläge mit je 5000 Euro in Bar mitgenommen.

Die Polizei rät in solchen Fällen zu gesundem Misstrauen. „Lassen sie keine fremde Personen in die Wohnung“, so die Beamten.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr