Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bei rot gefahren – drei Verletzte nach Karambolage auf Moritzburger Landstraße

Dresden Bei rot gefahren – drei Verletzte nach Karambolage auf Moritzburger Landstraße

Bei einem Autounfall auf der Moritzburger Landstraße wurden am Mittwochmorgen drei Autofahrer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die 87-jährige Fahrerin eines VW Passat eine Reihe von Kollisionen verursacht, als sie trotz Rotlichts auf die Ampelkreuzung zur Autobahnauffahrt fuhr.

Dresden. Bei einem Autounfall auf der Moritzburger Landstraße wurden am Mittwochmorgen drei Autofahrer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die 87-jährige Fahrerin eines VW Passat eine Reihe von Kollisionen verursacht, als sie trotz Rotlichts auf die Ampelkreuzung zur Autobahnauffahrt fuhr. Dort stieß sie mit dem VW Golf einer 27-Jährigen zusammen, die von der Autobahn kommend in Richtung Stadtzentrum abbog. Durch die Kollision wurde der VW Passat noch gegen einen Volvo geschleudert, der auf der Moritzburger Landstraße als Linksabbieger stand. Die 87-Jährige wurde verletzt und wird derzeit stationär betreut. Ihre Beifahrerin (83) und die Golffahrerin erlitten leichte Verletzungen und mussten ambulant versorgt werden. Der Volvofahrer (58) blieb unverletzt. An den Fahrzeugen war ein Schaden von insgesamt rund 26 000 Euro entstanden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr