Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bei Dresden entdeckt: Hunderttausende Zigaretten in Tischplatten geschmuggelt

Bei Dresden entdeckt: Hunderttausende Zigaretten in Tischplatten geschmuggelt

Hunderttausende Zigaretten, versteckt in Tischplatten, haben Zöllner bei Dresden in einem Kleintransporter gefunden. Der Fahrer habe lediglich 200 Zigaretten und persönliche Waren bei der Kontrolle an einer Autobahn angegeben, teilte der Zoll am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Bundespolizei greift 25 Migranten in Dresden auf
Nächster Artikel
Landgericht Dresden mit Steinen beworfen
Quelle: dpa

Beim Röntgen seien den Fahndern dann Unregelmäßigkeiten in den Tischplatten aufgefallen.

Die Beamten entdeckten rund 271 000 unversteuerte Zigaretten, die in das Holz eingebaut waren. Weitere 10 000 Stück fanden sie in einem Karton. Ebenfalls Ende vergangener Woche ging dem Zoll ein weiterer Zigarettenschmuggler ins Netz. Der Mann hatte in seinem Wagen den Angaben zufolge 64 800 Zigaretten versteckt. Den Steuerschaden schätzte der Zoll in beiden Fällen auf insgesamt 69 500 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr