Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bei Bauarbeiten: Erneut Granate an Dresdner Grundschule gefunden

Weißer Hirsch Bei Bauarbeiten: Erneut Granate an Dresdner Grundschule gefunden

Bei Bauarbeiten zur Sanierung des Schulhofes der 59. Grundschule im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch ist eine Granate gefunden worden. Wegen eines Warnstreiks der Lehrer hielten sich nur 30 Kinder auf dem Schulgelände auf. Diese wurden in der Turnhalle vorübergehend in Sicherheit gebracht, teilte die Schule am Mittwoch mit.

An der 59. Grundschule ist erneut eine alte Granate gefunden worden.
 

Quelle: Hauke Heuer (Archiv)

Dresden. Bei Bauarbeiten zur Sanierung des Schulhofes der 59. Grundschule im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch ist eine Granate gefunden worden. Wegen eines Warnstreiks der Lehrer hielten sich nur 30 Kinder auf dem Schulgelände auf. Diese wurden in der Turnhalle vorübergehend in Sicherheit gebracht, teilte die Schule am Mittwoch mit. Die Granate wurde laut Polizei vom Kampfmittelbeseitigungsdienst abtransportiert. Nach Ende des Warnstreiks konnte der Unterricht beginnen. Wie die Granate, die aus dem Ersten Weltkrieg stammen soll, dorthin gelangte, ist nicht bekannt.

Erst vor einer Woche war an gleicher Stelle eine 40 Zentimeter lange Granate gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rücke damals aus, stellte den Sprengkörper sicher und nahm ihn mit.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr