Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bande nach Einbruch festgenommen - Kripo Dresden prüft Zusammenhänge zu weiteren Taten

Bande nach Einbruch festgenommen - Kripo Dresden prüft Zusammenhänge zu weiteren Taten

Die Polizei in Freital hat am Sonnabend möglicherweise eine Bande rumänischer Serieneinbrecher auf frischer Tat ertappt. Wie die Beamten mitteilten, hatte ein 21-jähriger Anwohner gegen 3.45 Uhr verdächtige Geräusche gehört.

Als er aus dem Fenster schaute, sah er, wie ein Mann gerade in ein Schmuckgeschäft auf der anderen Straßenseite kletterte. Die alarmierte Polizei nahm den Einbrecher und seine beiden Komplizen wenig später fest.

Die drei Rumänen im Alter von 20, 21 und 29 Jahren hatten Schmuck im Wert von 20.000 Euro erbeutet, den die Beamten in Tatortnähe sicherstellten. Die Einbrecher wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt und befinden sich in Untersuchungshaft. Nun ermittelt die Dresdner Kripo und wertet Spuren aus. Nach Ansicht der Kriminalisten gibt es Übereinstimmungen dieses Falles mit Einbrüchen in sechs Schmuck- und Uhrengeschäfte in der Landeshauptstadt.

Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr